Festnetz – welche Optionen hat der Konsument?

Glasfaserkabel

Festnetz ist heute nicht nur Telefon. Festnetzanbieter bieten heute weiter mehr als nur die Möglichkeit für Telefonie. Vom ISDN-Anschluss hört man kaum mehr was, denn in aller Munde ist DSL, Flatrate, Datenvolumen und hohe Datenübertragungsrate. Der Ausbau mit Glasfaserkabel macht Fortschritte und vielen Haushalten stehen alle Vorteile von Festnetz und DSL zur Verfügung. Was bietet der Markt?

Festnetz- & DSL-Tarife vergleichen

Um Einblick in eine transparente Übersicht und zum Vergleich der Angebote und Leistungen zu erhalten, besucht der Verbraucher am besten Websites, die einen Festnetz & DSL Vergleich in Form eines Tarif-Rechners anbieten. Einen unabhängigen Festnetz & DSL Vergleich findet Interessent beispielsweise hier.

Test mit einer lokalen Rufnummer-Vorwahl

Wir haben den online Vergleichstest gemacht und wollen passende Anbieter vergleichen für die Ortsvorwahl von Neumarkt in der Oberpfalz. Der Rechner ist mit folgenden Beispiel-Daten zu füttern:

  • Ortsvorwahl „09181“ eingeben.
  • Auswahl der gewünschten Datenübertragungsgeschwindigkeit, die zwischen 16 und 200 MBit/s (Megabit pro Sekunde) eingestellt werden kann, 100 MBit/S wählen wir für unseren Test.
  • Vertragslaufzeit wählen (bspw. 12 Monate) und angeben, ob ein bestehender Vertrag abgelöst oder ein neuer abgeschlossen werden soll (bezeichnet als Wechsler oder Neukunde)

Angeboten bekommen wir jetzt 8 Anbieter bzw. Angebote, die in einer Preisspanne von ca. 33€ bis ca. 90€ bewegen. Wie kommt diese Preisspanne zustande?

Zunächst haben wir herausgefunden, dass der angegebene Preis ein Durchschnittspreis pro Monat ist. Der Rechner kalkuliert alle Kosten (auch zum Beispiel einmalige Bereitstellungskosten) und Vergünstigungen (wie Cashback-Aktionen) und bildet einen Durchschnitt basierend auf den ersten 24 Monaten Laufzeit.

So kommt der günstigste Anbieter, den der Rechner ausgibt, auf das Unternehmen 1&1 mit einem Tarif von durchschnittlich 33€ Kosten pro Monat. Der Tarif ist ein DSL 100, Festnetz- sowie Internet-Flat sind bei den Leistungen integriert. Optional kann Hardware, wie die FRITZ!Box7560, für 24 Monate bereitgestellt werden.

In der nächsten Preisklasse mit ca. 43 € durchschnittlich pro Monat befindet sich die Telekom mit dem Call & Surf Comfort via Funk. Im Vertrag dabei sind diverse online Leistungen wie Email, Speicherplatz für 1 Gigabyte und ein Datenübertragungsvolumen bis zu 30 Gigabyte pro Monat mit anschließender Drosselung bei der Geschwindigkeit (nach Überschreitung des Volumens) auf 0.4 MBit/s.

Der online Festnetz- und DSL-Tarif Rechner berücksichtigt lokale bzw. regionale Anbieter

Nach den Angeboten von 1&1 und der Telekom liefert der Rechnung uns den lokalen Anbieter Mnet, der mit verschiedenen Paketen den Verbraucher bedienen kann. Die monatlichen Durchschnittskosten bewegen sich bei dem Anbieter zwischen 50€ und ca. 90€ pro Monat. Unterschiede gibt es im Datenübertragungsvolumen, zur Verfügung gestellter Hardware (wie WLAN-Router, HD-Receiver), Anzahl der Leitungen bzw. mehrerer Rufnummern, TV-Sender und für den Ort durchgängig Glasfasertechnologie.

Gerade die Angebote eines in der Region befindlichen lokalen Anbieter macht den Vergleich mit dem online Rechnung interessant.

Fazit:

Ein Vergleich der Festnetz- & DSL-Tarife mit einem online Rechner – wie soll es anders sein – lohnt sich! Teils können Vergünstigungen oder Cash-Back Aktionen in Anspruch genommen werden für Wechsler bzw. Neukunden. Die geschnürten Pakete bedienen die verschiedenen Bedürfnisse der Anwender. Ein Anbieterwechsel ist einfach online durchzuführen. Regionale Angebote punkten mit Top-Leistungen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

 

About the Author: Stephan

You might like