Baufinanzierung über Versicherung

Bei der Finanzierung eines Hauses oder einer Wohnung hat der Eigentümer die Möglichkeit, die Baufinanzierung über eine Lebensversicherung abzuschließen. Doch diese eher selten genutzte Variante eignet sich nicht für jeden Darlehensnehmer.

Wird die Immobilie selbst genutzt, ist die Baufinanzierung über eine Versicherung nicht ratsam. Interessant ist diese Finanzierung für Eigentümer, die nicht in ihrer Immobilie wohnen sondern diese vermieten wollen. Über eine Versicherung kann sich der Eigentümer einen vereinbarten Betrag auszahlen lassen. Dieses Darlehen ist durch eine Lebensversicherung abgesichert, für die Laufzeit müssen lediglich Zinsen gezahlt werden. Statt die Tilgung an eine Bank zu überweisen, werden die Raten der Lebensversicherung an die Versicherungsgesellschaft gezahlt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kreditorum.de/ftopic10031.html.

Bei diesem Finanzierungsmodell geht es für den Eigentümer auch eine Steuerersparnis. Bei der Steuererklärung sind in der Anlage V (Vermietung und Verpachtung) unter anderen die Zinsen des Baudarlehens anzugeben. Bei einer Baufinanzierung über eine Bank werden diese Zinsen jedes Jahr weniger. Anders bei einer Finanzierung über eine Lebensversicherung. Hier ist die Tilgung ausgesetzt, deshalb bleiben die Zinsen bis zum Ende der Laufzeit immer gleich.

Ein Finanzierungsmodell nicht ganz ohne Risiko

Die Baufinanzierung über eine Versicherung eignet sich grundsätzlich für alle steuerbegünstigten Eigentümer. Doch so ganz unproblematisch ist diese Modell nicht. Die Versicherer gehen in ihrer Rechnung nämlich davon aus, dass die Lebensversicherung auch Überschussprämien generieren, die im besten Fall deutlich über den geleisteten Einzahlungen liegen. Damit soll gegen Ende der Laufzeit das gesamte Darlehen getilgt werden. So verlockend das Angebot auch aussieht, ist es doch mit gewissen Risiken behaftet. Diese liegen in den Erträgen der Lebensversicherung, die in den letzten Jahren nach unten korrigiert werden mussten. Die Folge: Am Ende der Laufzeit steht ein geringerer Betrag zur Verfügung, als zur Rückzahlung erforderlich ist. Diese Finanzierungslücke muss der Eigentümer dann aus eigener Tasche nachfinanzieren. Wer eine Baufinanzierung über eine Versicherung plant, sollte sich vorher unter http://www.kreditorum.de/ftopic10031.html gründlich beraten lassen.

About the Author: Stephan

You might like