Individuelle Beratung für die optimale Dread Disease Versicherung

(Bildquelle: Pixabay.com - CC0 Public Domain)
(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Die Dread Disease Versicherung ist eine Absicherung, die aus dem angelsächsischen Raum stammt und dann leistet, wenn man an einer der vertraglich vereinbarten Krankheiten erkrankt. Oft wird auch von der Schwere Krankheiten Versicherung gesprochen.

Abgrenzung der Dread Disease Versicherung zum Schutz gegen Berufsunfähigkeit

Für den Leistungsfall ist bei der Dread Disease Versicherung eine Einmalzahlung der entsprechenden Versicherungssumme vorgesehen, die einem dann zur freien Verfügung steht. Anders als bei der Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es keine monatliche Rente, um ein eventuell wegfallendes Einkommen zu ersetzen. Dafür ist für eine Leistung der Dread Disease Versicherung nur der Nachweis der Krankheit notwendig, während der Arzt bei der Berufsunfähigkeitsversicherung feststellen muss, dass die gesundheitlichen Probleme die Ausübung des Berufs unmöglich machen. Andererseits sind über die Dread Disease auch nur spezielle schwere Krankheiten abgesichert, während bei der Berufsunfähigkeit jede Ursache zu einer Versicherungsleistung führen kann. Aus diesem Grund eignet sich die Dread Disease Versicherung hauptsächlich als Ergänzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung oder als alternative Lösung, wenn beispielsweise gesundheitliche Probleme den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung verhindern (weitere Infos siehe http://dread-disease-vergleich.de/)

Individuelle Beratung für den optimalen Versicherungsschutz

Vor dem Abschluss einer Versicherung steht oft ein Online Versicherungsvergleich im Mittelpunkt des Interesses. Aufgrund der großen Unterschiede in den versicherten Krankheiten beziehungsweise der erst bei einem bestimmten Fortschreiten der Krankheit eintretenden Absicherung und vieler verschiedener Bedingungen eignet sich ein solcher Vergleich nicht für die Dread Disease Versicherung. So komplexe Unterschiede sind durch einen herkömmlichen Online Versicherungsvergleich nicht zu erfassen. Daher sollte für einen optimalen Versicherungsvergleich die Unterstützung eines Experten in Anspruch genommen werden. Dieser kann bei einem Vergleich individuell berücksichtigen, welche Versicherungssummen gewünscht sind, wie hoch die Beiträge sein dürfen und vor allem natürlich, welche Krankheiten abgesichert sein sollten. Zudem kann er auf Wunsch nach den Verträgen für die Dread Disease Versicherung suchen, die für extrem schwere Krankheiten auch eine progressive Leistung sowie den Einschluss einer Todesfallleistung vorsehen. Der Experte als wirklich individueller Berater ist zudem in der Lage, über die Vor- und Nachteile von warte- und Karenzzeiten zu informieren, um beim Eintritt der abgesicherten Krankheit nicht auf böse Überraschungen zu treffen. Was ein herkömmlicher Online Versicherungsvergleich auch nicht leisten kann, ist die Erklärung bestimmter Fachbegriffe und Definitionen von Krankheitsstadien, die für den Laien schwer verständlich, für den Eintritt der Versicherungspflicht allerdings von großer Bedeutung sind.

About the Author: Stephan

You might like